Einsatz am 02.06.19

Um 18:34 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neustadt bei Coburg zu einem schweren Verkehrsunfall in die Coburger Straße gerufen: THL 4, Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen und mehreren Fahrzeugen
Entgegen der Einsatzmeldung, das sich der Unfall im Stadtteil Haarbrücken befindet, sondern in der Innenstadt, rückten wir mit mehreren Fahrzeugen aus. Am Einsatzort bestätigte sich das mehrere Fahrzeuge beteiligt, aber keine Personen eingeklemmt waren. Dadurch konnten die mitalarmierten Kräfte der Feuerwehr Rödental ihre Einsatzfahrt abbrechen.
Vor Ort sperrten wir mit den Kameraden aus Haarbrücken die Einsatzstelle ab, banden auslaufende Kraftstoffe, klemmten die Batterien ab und stellten den Brandschutz sicher.
Zwei verletzte Personen wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht.
Ein angeforderter Rettungshubschrauber wurde nicht mehr benötigt und konnte nach kurzem Aufenthalt wieder zu seinem Standort zurückkehren.

Aktuelles und Wissenswertes