Wohnungsbrand am 08.02.19

Um 04:20 Uhr erfolgte die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt bei Coburg zu einem Wohnungsbrand in der Augustastraße. Aufgrund der schwierigen Zugangssituation und der verwinkelten Bauweise gestalteten sich die Löscharbeiten langwierig. Ein Übergreifen auf den Dachstuhl konnte verhindert werden. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt bei Coburg waren die Feuerwehren aus Bergdorf, Wildenheid, Haarbrücken und Sonneberg-Mitte im Einsatz. Stadtbrandinspektor Stefan Köhler wurde von Kreisbrandinspektor Stefan Zapf bei der Einsatzleitung unterstützt.

Durch die BRK Bereitschaft Neustadt wurden die Einsatzkräfte abgesichert. Das THW Coburg prüfte die Standsicherheit der einzelnen Gebäudedecken nach Abschluss der Löscharbeiten.

Vielen Dank an die Kameraden für die Hilfe und die gute Zusammenarbeit an der Einsatzstelle.

Erstangriff übers Treppenhaus, in Stellung bringen der Drehleiter


Gebäuderückseite, Drehleiter im Außenangriff


Drehleiter aufstellen in der engen Altstadt, Meisterleistung des Maschinisten

Aktuelles und Wissenswertes