Schlagwort-Archive: LF 20/16

Einsatz am 26.08.2022

Um 18:05 Uhr erfolgte die Alarmstufenerhöhung auf B4 zu einem Dachstuhlbrand in Rödental.

Es wurden weitere Atemschutzgeräteträger benötigt. Deshalb wurden weitere Kräfte aus dem Stadtgebiet Rödental sowie die Feuerwehr Neustadt und die UG-ÖEL nachalarmiert.

Nach kurzer Zeit konnte vom Gerätehaus die Drehleiter, das Löschfahrzeug LF20, der Schlauchwagen SW1000 sowie das Mehrzweckfahrzeug zur Einsatzstelle ausrücken. Die UG-ÖEL folgte in kurzem Abstand nach.

Im Bereitstellungsraum angekommen, konnte nach kurzer Verweildauer der Rückweg angetreten werden, da die Atemschutzgeräteträger aus dem Stadtgebiet Rödental ausreichend waren.

Die UG-ÖEL konnte nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter ebenfalls die Rückfahrt antreten.

2. Einsatz am 20.08.22

Um 21:44 Uhr wurde die Drehleiter zu einer Personenrettung im Stadtteil Wildenheid angefordert.

Gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Wildenheid wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienst mit der Drehleiter nach Wildenheid alarmiert.

Da zusätzlich zum bodengebundenen Rettungsdienst noch der Rettungshubschrauber „Christoph Thüringen“ auf Anflug war, konzentrierten sich die Kameraden aus Wildenheid auf die Ausleuchtung des Landeplatzes, wir führten die Drehleiterrettung durch.

Hier zeigte sich wieder, daß die Zusammenarbeit unter den Rettungsorganisationen hervorragend funktioniert und alle Hand in Hand gearbeitet haben.

Einsatz am 20.08.22

Um 09:08 Uhr erfolgte die Alarmierung mit dem Einsatzstichwort: „THL Person eingeklemmt (nicht VU)“.

Gemeldet wurde eine unter einem PKW eingeklemmte Person.

Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage nicht. Allerdings wurde eine bewusstlose Person vorgefunden und bis zum Eintreffen des Rettungsdienst und Notarzt betreut.