Schlagwort-Archive: DLK 23/12

Drehleiter 23/12

Einsatz am 09.10.21

Um 16:49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neustadt bei Coburg zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Beim Eintreffen stellte es sich heraus, dass es aus einem Dachfenster rauchte. Es handelte sich um künstlichen Rauch. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich. Trotz des Fehlalarmes hat der aufmerksame Nachbar richtig gehandelt, als er die Feuerwehr alarmierte…

Einsatz am 25.09.21

Um 13:53 erfolgte die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt bei Coburg zu einem Dachstuhlbrand.

Durch die anwesenden Kameraden, welche für die Leistungsprüfung THL vorübten, konnten schnell Drehleiter und Löschfahrzeug besetzt und ausgerückte werden.

An der Einsatzstelle konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich um einen Defekt an einem Solarpanel auf dem Dach handelte. Nach Rücksprache mit einer Fachfirma, wurde die Anlage stromlos geschaltet und die Panele vorsorglich mit einer Plane abgedeckt. Auch hier zeigte sich wieder die Wichtigkeit eines Rauchmelders, welcher sich Dachstuhl befand und die Anwohner warnte.

Die mitalarmierte Freiwillige Feuerwehr Haarbrücken konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken. Die Kameraden aus Thann verblieben im Gerätehaus. Vielen Dank für eure Einsatzbereitschaft.

Einsatz am 18.07.21

Um 20:17 Uhr erfolgte die Alarmierung zu einem „B3 Person“ (Brand Rauchentwicklung mit Personen in Gefahr) im Stadtteil Wildenheid.

Vor Ort konnte schnell Entwarnung durch die ersteintreffenden Kameraden aus Wildenheid gegeben werden, da es sich um angebranntes Kochgut auf einem Herd handelte. Wir lüfteten die Wohnung mittels Hochleistungslüfter. Personen waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Einsatz am 09.07.21

Die Alarmierung erfolgte um 16:54 Uhr aufgrund der „Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienwohngebäude“

Kurz nach Eintreffen an der Einsatzstelle konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich um verbranntes Kochgut auf dem Herd handelte. Wir lüfteten die Wohnung mittels Hochleistungslüfter und konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.
Der Wohnungsinhaber wurde vorsorglich vom Rettungsdienst betreut und durchgecheckt.

Auch unsere Kameraden der Werkfeuerwehr Prysmian waren mit alarmiert worden.

Einsatz am 03.07.21

Die Freiwillige Feuerwehr Neustadt bei Coburg wurde um 13:29 Uhr aufgrund des Brandgeruches in einem Gebäude alarmiert

Am Einsatzort eingetroffen, bestätigte sich die Alarmmeldung, das es aus einer Wohnung verbrannt roch. Da niemand die Tür öffnete, verschafften wir uns gewaltsam Zutrifft zur Wohnung, in der ein Trupp unter Atemschutz ein verschmortes Kabel auf einem Herd vorfand. Die verrauchten Räumlichkeiten wurden mittels Hochleistungslüfter gelüftet und anschließend an die Polizei übergeben

Einsatz am 01.07.2021

Um 11:23 Uhr wurde die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt bei Coburg in Sonneberg benötigt.
Aufgrund der Jahresinspektion der Drehleiter der Feuerwehr Sonneberg-Mitte, wurden wir zu einer Personenrettung über die Drehleiter nach Sonneberg alarmiert. Wir retteten die verletzte Person und übergaben diese dem Rettungsdienst.
Wieder hat die gute Zusammenarbeit auch über die Landesgrenzen hinaus funktioniert, danke hierfür.