Schlagwort-Archive: KdoW

Kommandowagen

2. Einsatz am 05.04.22

Einsatz am 05.04.2022 um 20:57 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neustadt zu einem Zimmerbrand im Stadtteil Wildenheid alarmiert. Kurz nach einrücken vom Einsatz „Wohnungsöffnung akut“, meldete sich die Leitstelle über Funk, das es in einem Wohnhaus im Stadtteil Wildenheid brennen würde. Kurz drauf kam auch die Alarmierung der weiteren Einsatzkräfte. Am Einsatzort begannen die Kameradinnen und Kameraden aus Neustadt und Freiwillige Feuerwehr Wildenheid parallel mit der Brandbekämpfung in dem in Vollbrand stehenden Erdgeschoss eines Einfamilienhaus. Da sich keine Personen mehr im Gebäude befanden, konnte sich auf die Brandbekämpfung konzentriert werden. Vorsorglich wurde die Freiwillige Feuerwehr Haarbrücken mit Atemschutzgeräteträgern nachalarmiert, diese kamen allerdings nicht mehr zum Einsatz.

Ebenfalls waren wieder der Rettungsdienst mit zahlreichen Einsatzkräften, u.A. von unserer BRK Bereitschaft Neustadt b. Coburg sowie der UG-SanEL Coburg mit dem Einsatzleiter Rettungsdienst am Einsatzort. Der THW Fachberater des THW Ortsverband Coburg war ebenfalls vor Ort, eine Einsatzoption des THW war nicht erforderlich. Erneut muss man hier die gute Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte hervorheben, welche binnen 3 Tagen wieder ehrenamtlich in Hilfe geratenen Menschen zur Seite stehen und alles dafür geben, zu helfen wo es nur geht. DANKE dafür!

Einsatz am 14.03.22

Die Freiwilligen Feuerwehren Neustadt, Haarbrücken und Thann wurden um 16:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Höhe des Fischbacher Teiches alarmiert.

Am späten Nachmittag kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Rödental und Haarbrücken zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, bei dem eine Person eingeklemmt wurde. Vor Ort wurde eine technische Rettung mittels hydraulischem Rettungsgerät in Absprache mit dem Rettungsdienst durchgeführt. Unterstützt wurden wir durch die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Haarbrücken, welche den Brandschutz sicherstellte und die Verkehrsabsicherung am Kreisel bei Haarbrücken übernahm.

Einsatz am 07.03.22

Um 19:31 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neustadt bei Coburg über eine Brandmeldeanlage informiert. Aufgrund eines Entstehungsbrandes hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Das Feuer wurde letztlich durch einen Betriebsangehörigen gelöscht. Ein Einsatz der Feuerwehr war letztlich nicht nötig.

Einsatz am 11.11.21

Um 06:54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neustadt bei Coburg zu einem Zimmerbrand alarmiert.

Vor Ort bestätigte sich die Einsatzmeldung, sodass ein Trupp unter Atemschutz ins Gebäude zur Brandbekämpfung vor ging. Zügig konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich allerdings noch eine Weile hin.
Während der Angriffstrupp aus Neustadt die Brandbekämpfung durchführte, durchsuchte ein weiterer Trupp unter Atemschutz, gestellt durch die Werkfeuerwehr Prysmian, die restlichen Wohnungen, ob sich dort noch Personen befinden. Auch hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden, das alle Personen das Haus schon verlassen haben.

Mittels Hochleistungslüfter wurde die Brandwohnung sowie die anderen Wohnungen belüftet und anschließend an die Polizei übergeben.

Die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Wildenheid stellten einen Sicherungstrupp für die eingesetzten Atemschutzgeräteträger.

Weiterhin waren zahlreiche Einsatzkräfte des Rettungsdienst im Einsatz, um die Personen des Wohnhauses zu betreuen.

Vielen Dank allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit.

Nun stehen noch einige Nacharbeiten wie Reinigen und Prüfen der Atemschutztechnik sowie reinigen der Schläuche. All das machen unsere Kameraden nach dem Einsatz und, wenn die Gerätschaften getrocknet sind, ehrenamtlich in ihrer Freizeit.

Einsatz am 09.10.21

Um 16:49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neustadt bei Coburg zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Beim Eintreffen stellte es sich heraus, dass es aus einem Dachfenster rauchte. Es handelte sich um künstlichen Rauch. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich. Trotz des Fehlalarmes hat der aufmerksame Nachbar richtig gehandelt, als er die Feuerwehr alarmierte…